GYN • ZYTO • BERLIN

Institut für gynäkologische Zytologie und Morphologie
Dr. Alexandra Coumbos und Kollegen
1. Referenz- und Kompetenzzentrum für Zytologie u. Dysplasie

Gebärmutterhalskrebs frühzeitig sicher erkennen

Gebärmutterhalskrebs und seine Bedeutung

Die Untersuchung zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs und seiner Vorstufen wird in Deutschland allen Frauen ab dem 20. Geburtstag angeboten. Einmal pro Jahr gewähren die gesetzlichen Krankenkassen diese Kontrolluntersuchung.

Während Frauen viel über die Vorsorge Brustkrebs wissen und durch Selbstabtastung auch mitwirken können, ist dies bei der Vorsorge Gebärmutterhalskrebs anders. Viele Frauen kennen die jährliche Vorsorge Gebärmutterhalskrebs.

Jedoch können nur wenige die nachfolgenden Fragen beantworten zu Risiken beim Abstrich, auffälligen Befunden und Möglichkeiten der Behandlung:

Welche Risiken gibt es beim Abstrich durch den Frauenarzt und bei der Auswertung im Labor?

Welche Bedeutung haben auffällige Befunde?

Welche Möglichkeiten bestehen, wenn auffällige Zellen gefunden wurden? 

Zugleich haben Frauen bei dieser Vorsorge keine Möglichkeit der Selbstuntersuchung. Sie müssen sich auf Frauenarzt und Labor verlassen.

Wenn Sie die Vorsorge besser verstehen wollen und dabei eigenverantwortlich mitwirken möchten, bieten wir Ihnen Informationen rund um den Gebärmutterhalskrebs.

Weitere Informationen:
"Der Pap-Test"   -   "Risiken Pap-Test"   -   "Alternativen Pap-Test"